Mit dem Motorrad um die halbe Welt

geplant ab April 2022

Usbekistan

Geplante Routen:

Grenze Kasachstan – Nukus -Samarkand – Grenze Tadschikistan

Kurzinfo

Usbekistan ist ein zentralasiatischer Staat und eine ehemalige sowjetische Teilrepublik. Bekannt ist das Land vor allem für seine Moscheen, Mausoleen und andere Stätten an der Seidenstraße, einer alten Handelsroute zwischen China und dem Mittelmeer. Samarkand, eine der bedeutendsten Städte entlang der Strecke, weist mit dem Registan ein Wahrzeichen der islamischen Architektur auf: Der prächtige Platz grenzt gleich an 3 kunstvolle, mit Mosaiken bedeckte religiöse Schulen aus der Zeit zwischen dem 15. und 17. Jh.

Einreisebestimmungen

  • Reisepass
  • KFZ Papiere (Internationale Zulassung vom Fahrzeug empfehlenswert)
  • EU Führerschein + Internationaler Führerschein

Visum

Deutsche Staatsangehörige benötigen für einen Aufenthalt von bis zu 30 Tagen seit 15. Januar 2019 grundsätzlich kein Visum mehr. Nach Informationen der usbekischen Botschaft in Berlin gilt dies unabhängig vom Reisezweck. Für einen längeren Aufenthalt muss bei der zuständigen usbekischen Auslandsvertretung ein Visum beantragt werden.

© 2021 Mit dem Motorrad um die halbe Welt

Thema von Anders Norén / IMPRESSUM & Datenschutz