Verkleidungsscheibe Racingform getönt YZF R1

Verkleidungsscheibe Racingform getönt YZF R1
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
Unser bisheriger Preis 89,00 EUR Jetzt nur 71,40 EURSie sparen 20% / 17,60 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb



  • Details
  • Rezensionen

Produktbeschreibung

MRA Verkleidungsscheibe
YAMAHA YZF R1 Baujahr 2007-2008 Typ RN 19
 

Farbe der Scheibe:getönt
Form der ScheibeRacingform

Racingscheiben
Die Racingscheibe entspricht im unteren Teil der Originalscheibe, hat aber in der Mitte eine kuppelartige Erhöhung um den Winddruck auf dem Helm zu reduzieren.
Im Jahr 1994 stellte MRA auf der Internationalen Motorradmesse IFMA in Köln als erster Hersteller „double bubble“ Racingscheiben vor. Dieser Scheibentyp wurde entwickelt, um den Luftwiderstand von Renn- und Sportmotorrädern zu reduzieren und somit die Höchstgeschwindigkeit zu verbessern.
In den folgenden Jahren errangen namhafte Fahrer wie Max Biaggi, Loris Capirossi, Alex Barros, Carlos Checa, Andrew Pitt, Gary McCoy, Ralf Waldmann, Nobby Ueda etc. GP-Siege und Weltmeisterschaften auf GP-Maschinen mit MRA-Racingscheiben.Was aber im Rennsport so erfolgreich war, ließ sich nicht 1:1 auf die Straße übertragen. Nachteilig wirkte sich die runde Kuppel auf die Fahrstabilität aus, da sie bei einigen Modellen Auftrieb im Topspeedbereich erzeugt. Auch der Helm wurde hin- und her gewirbelt, wenn der Fahrer sich nicht ganz hinter die Scheibe kauerte. Die neueste Generation der Racingscheiben hat daher eine deutlich geänderte Kuppelform, die auf der Oberseite abgeflacht ist und daher statt Auftrieb eher den gewünschten Abtrieb erzeugt. Auch die seitlichen Verwirbelungen im Helmbereich wurden damit eliminiert. Um den Unterdruck unter der Kuppel zu reduzieren, sind bei einigen Modellen im vorderen Bereich Lufteinlassschlitze, welche den Strömungsfluss am Scheibenende verbessern. Die Verbesserungen wurden auch auf schon bestehende Modelle übertragen, so dass auch Fahrer älterer Modelle in den Genuss dieser Weiterentwicklung kommen.

Bis auf wenige Ausnahmen besitzen alle MRA Produkte eine Allgemeine Betriebserlaubnis. Somit ist eine Eintragung durch den TÜV nicht mehr notwendig.

Kundenrezensionen:

Schreiben sie die erste Kundenrezension!


Übersicht   |   Artikel 9 von 12 in dieser Kategorie« Erster   |  « vorheriger   |  nächster »   |  Letzter »